[BLOCKPOST]
messier-101-10995_1280

ALANUR Meditation 11:11

ALANUR global Wir machen diesen Meditation jeden Freitag um 11:11 Uhr. Wo wir auch sind, wenden wir unten genannte Übung an und schaffen damit ein...
Jetzt lesen!
space-681626_1280

Die Macht der Zirbeldrüse & Solar Revolution

Das Thema der Zirbeldrüse wurde beim 1. Online Bewusstseinskongress 2015 von Dieter Broers eingehend beleuchtet. Der Zirbeldrüse kommt als Steuer...
Jetzt lesen!

7 essentielle Schritte zur Reinigung des Herzens

Janine ist erfolgreiche Grafikdesignerin und führt ein Leben von dem andere Menschen träumen. Sie verdient viel Geld mit dem, was sie gerne tut. Sie hat ein schickes Auto und ein tolles Haus. Ihre Familie unterstützt sie und sie ist bei voller Gesundheit. Dennoch nagt seit langer Zeit schon ein Gefühl der Leere und Sinnlosigkeit an ihr.

Zu anderen Menschen hat sie eher ein distanziertes Verhältnis und lässt niemanden an sich heran. Das Gefühl, ihr Innerstes beschützen zu müssen, kostet viel Kraft und verhindert echte Beziehung. Von Religion hält sie nicht viel und da sie Gott für eine Erfindung zur Manipulation der Massen hält, hat sie da auch nie weiter darüber nachgedacht. Im Elternhaus herrschte eine konservative sozialistische Stimmung und jeder war seines eigenen Glückes (oder Unglückes) Schmied.

In letzter Zeit kommt in Ruhesituation öfter mal ein Herzstechen auf, was sie beunruhigt. Manchmal hat sie Alpträume mit Zuständen, die an das Mittelalter erinnern. Dann sieht sie Pestkranke und die schwingenden Ketten der Kreuzritter, manchmal auch Kerker und Dunkelheit.

Solange sie arbeitet oder anderweitig beschäftigt oder abgelenkt ist, scheint alles in Ordnung. Doch wenn sie alleine ist, hat sie nun immer öfter beunruhigende Gefühle der Trennung und Isolation. Das kann sie sich nicht erklären. Äusserlich läuft doch alles so gut.

Innere Arbeit ist bisher auch kein Thema gewesen. Wozu auch ? Ein bisschen Yoga, ein bisschen Meditation, einige Aufstellungen, ein paar Filme bei Youtube über Bewusstsein und das eine oder andere spirituelle Buch zur Selbstoptimierung hatten bisher ausgereicht.

Unten an der Strasse, wo ihr Büro lag, hatte vor kurzem ein Sufizentrum aufgemacht. Die waren ihr suspekt, möglicherweise eine Sekte. Heutzutage weiss man ja nie, was sich hinter so etwas verbirgt. Auf dem Weg zum Auto lief sie wieder einmal daran vorbei. Da sprang ihr das Plakat ins Auge, auf dem steht: Vortrag: Herzreinigung in unserer Zeit, der mögliche Weg aus Isolation und Trennung !

Sofort fühlt sie sich angesprochen, sie muss einfach alle inneren Einwände über Bord werfen und hineingehen. Der Vortrag hat gerade begonnen. Eine Frau mit Kopftuch sitzt neben einem bärtigen hellen Mann auf einer kleinen Empore, viele Menschen sitzen in Reihen vor ihnen. Wo war sie hier nur gelandet ? Wo war der Ausgang ? Doch es ist zu spät. Sie bekommt freundlich Tee serviert und die Türen werden geschlossen.

Die Frau beginnt nach der Eröffnungsrede zu sprechen:

Herzreinigung ist ein besonderes Thema, gerade weil sich die wenigsten Menschen bewusst damit beschäftigen. Es gibt den Ausspruch eines grossen Propheten, der besagt, wenn das Herz eines Menschen krank ist, ist das ganze Wesen krank. Wenn das Herz eines Menschen gesund ist, ist der ganze Mensch gesund. Das betrifft sowohl das körperliche als auch das spirituelle Herz, das jedem Menschen innewohnt. Ist es das nicht wert, diesem Thema mehr Aufmerksamkeut zu schenken ? Das Herz beherbergt die innere Essenz eines Menschen und wenn diese Wohnstatt verschlossen ist, hat der Mensch kaum Möglichkeiten sein inneres Heiligstes kennenzulernen. Damit bleibt ihm dann der Zugang zu seiner wahren Macht verschlossen.“

Tatsächlich hatte sich Janine bisher um ihr Herz überhaupt nicht gekümmert. Doch was hatte das Ganze hier mit ihr zu tun ? Sie wollte lieber gehen, doch etwas in ihr wies sie an zu bleiben.

Im Herzen sind auch Emotionen aus langen Zeiten verschlossen und diese können auf das jetzige Leben so einwirken, dass Du einfach keinen Zugang zu Erinnerungen oder alten Verletzungen erhältst. So bleiben sie unerkannt und wirken aus der Tiefe Deines Seins direkt auf Dein jetziges Leben und Dein Verhalten. Die wahre Natur Deines Herzens ist nicht von dieser Welt. Sie gehört zu dem Teil Deines Wesens, der nicht mit den Augen zu erfassen ist. Auch ist sie kein Teil des Unterbewussten, das wiederum zum Geistigen gehört.

Strebe danach, den Inhalt Deines Herzens kennenzulernen, denn hier befindet sich ein wertvolles Juwel, das gleich ist der Essenz der Engel. Sein Ursprung liegt in der göttlichen Präsenz, wo es herkommt und zu dem es wieder zurückkehrt. Das Wissen um diese Essenz der wahren Natur in Dir selbst ist der Schlüssel zu dem Schöpfer aller Dinge.“

Janine liefen die Tränen über das Gesicht. Über diese Dinge hatte sie noch nie jemanden sprechen hören. Es war als wäre eine Tür in ihrem Inneren aufgegangen und Gefühle der Verbundenheit und Dankbarkeit strömten aus ihr heraus.

Der helle bärtige Mann und seine Frau boten an, eine Herzreinigung mit ihr durchzuführen, damit sie den Unterschied kennenlernte zu ihrem jetzigen Zustand. Janine willigte ein und wünschte sich nichts sehnlicher als das. In einem Nebenraum setzte sie sich auf einen Stuhl und schloss die Augen.

Die Frau nahm ihre Hände und sprach Gebetsformeln. Sie forderte Janine auf, in das Vergeben zu gehen. Sofort bekam diese innere Bilder, die aufstiegen. Sie sah sich als mächtige Kräuterfrau im Mittelalter in Europa. Sie hatte einem grossen König geholfen, gesund zu werden und dessen Gegner hatten sie eingesperrt, gefoltert und später getötet. Sie wurde überwältigt von ihren Gefühlen, schrie, weinte und erlebte kurz noch einmal grosse Qualen der Verletzung und Enttäuschung. Damals war sie sehr gläubig gewesen. Warum hatte Gott das zugelassen ? Dann kamen Bilder als Nonne, wo sie im Kloster diente. Wieder wurde sie gefangen genommen und umgebracht. Noch einmal war sie also von Gott verlassen worden. Konnte sie das vergeben ?

Die Sufifrau hatte dieselben Bilder gesehen, beendete ihre Arbeit mit Janine und sprach:

Viele Menschen in Europa haben Erfahrungen dieser Art gemacht, wenn auch nur ihre Vorfahren, so dass diese Erinnerungen im System gespeichert sind. Oft haben diese Menschen dann Schwierigkeiten, sich ihrer wahren Natur zu besinnen oder sie zu erkennen. So bleiben sie ihr Leben lang ein Fähnchen im Wind und einsam im Inneren. Manchmal verbittert, manchmal verschlossen. Sie verstehen nicht, dass alles einem höheren Sinn folgt und sie vielleicht genau diese Erfahrung zu einer tieferen Kenntnis ihrer Selbst geführt hat. Aus genau diesem Grund ist Herzreinigung so wichtig, denn das Herz ist ein Spiegel. Nur ein reiner Spiegel kann Dir die Wahrheit zeigen. Darum sorge für die Reinheit Deines Spiegels !

Die sieben essentiellen Schritte zur Herzreinigung:

  1. Übe ständig Vergebung in Deinem Inneren

  2. Trage den Menschen nichts nach.

  3. Befreie Dich von jeglichem Ballast und gehe offenen, reinen Herzens auf das Leben zu.

  4. Erforsche Dein Herz und erforsche Dich selbst.

  5. Wenn Du Schatten siehst, löse sie auf, wenn Du Dunkelheit siehst, sei das Licht darin.

  6. Wenn Du Deine Essenz erkennst, wirst Du Gott erkennen.

  7. Und damit wirst Du Deine wahre Kraftquelle umarmen können.“

Janine hat sich für Vergebung aller Umstände und Menschen sowie für ein reines Herz entschieden. Das will sie hüten wie einen grossen Schatz. Sie ist gespannt auf das neue Leben, das sie erwartet. So tritt sie auf die Strasse hinaus. Befreit, erleichtert und unglaublich erfüllt durch ein warmes, tiefes Licht. So fühlt sie sich gerade. Das will sie bewahren. Durch alle Zeiten hinweg.

So sei es!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*