[BLOCKPOST]
messier-101-10995_1280

ALANUR Meditation 11:11

ALANUR global Wir machen diesen Meditation jeden Freitag um 11:11 Uhr. Wo wir auch sind, wenden wir unten genannte Übung an und schaffen damit ein...
Jetzt lesen!
space-681626_1280

Die Macht der Zirbeldrüse & Solar Revolution

Das Thema der Zirbeldrüse wurde beim 1. Online Bewusstseinskongress 2015 von Dieter Broers eingehend beleuchtet. Der Zirbeldrüse kommt als Steuer...
Jetzt lesen!

7 Schritte, die Dich aus dem Stimmungstief holen

Nina hat sich einen Tee gemacht und legt sich wieder hin. Sie will heute gar nicht aus dem Bett und  fühlt sich verloren. “Warum sollte ich aufstehen ? Wozu ist das alles gut ? Was macht es aus, ob ich lebe oder sterbe ?” Ihre Gedanken kreisen im Karussell und ziehen sie immer tiefer in die inneren Unterwelten hinab. Sie zieht die Decke höher über den Kopf und hört, was die inneren Stimmen sagen. Lässt sie sich darauf ein ?

Kennst Du das ?

Diese Zeiten im Leben, wo alles nur grau und sinnlos erscheint. Diese Tage, an denen die dicken Wolken die innere Klarheit vernebeln und sich das Blau dahinter nicht mal mehr erahnen lässt. Dazu kommt dann die innere Stimme, die sich zu einem Monolog auswächst, der kein gutes Haar mehr an Dir lässt. Der innere Kritiker läuft zu solchen Zeiten gerne zu Hochform auf. Wie ein schlechter Radiosender, der nur üble Inhalte liefert läuft die Stimme in Deinem Kopf und will nicht aufhören dunkle Texte zu liefern. Wenn Du da zuhörst, fühlst Du Dich schlecht und fragst Dich, ob Du überhaupt etwas kannst und zu etwas gut bist.

Diese Zustände kenne ich von Menschen in meiner Umgebung, von meinen Klienten und von mir selbst. Es kann zutreffen, dass auch diese Zeiten dazu gut sind, um innezuhalten, über das eigene Leben zu reflektieren, um dann Veränderungen vorzunehmen. Problematisch wird es aber, wenn die Kraft fehlt, um das Gedankenkarussell zu stoppen. Es dreht sich dann unaufhörlich weiter und wird so zu einer großen dunklen Kraft im Inneren, die gesunde Weiterentwicklung unmöglich macht.

In dieser Situation können Dich Strategien aus dem Bereich der Selbsthilfe unterstützen. Daher bekommst Du einige wertvolle Tipps, wie Du aus derartigen Stimmungstiefs zügig herauskommst. Sie verhindern, dass Du in Deinen negativen Gedanken und Stimmungen erstickst und dabei untergehst:

  • Sei Dir bewusst, dass diese innere vernichtende Stimme nicht Du bist. Zwar scheint sie von Dir zu kommen, doch Du bist so viel größer und bedeutender als diese Stimme in Dir. Sie hat viele Namen und kann das Ego, die Einflüsterungen, der innere Kritiker, das Unterbewusste oder auch anders genannt werden. Wichtig für Dich ist zu wissen: diese negative Stimme bist Du nicht und was Du zu hören bekommst ist meistens auch nicht wahr. Wenn Dir diese innere Stimme einreden will, dass Du zu nichts zu gebrauchen bist, dann stimmt das einfach nicht. Es kann sein, daß es sich um Stimmen früherer Bezugspersonen, Lehrer oder anderer Menschen handelt. Betrachte diese Gedanken wie vorüberziehende Wolken, die den Himmel verdunkeln können. Sie machen den weiten Himmel und Dich nicht aus.

Damit schaffst Du eine innere Distanz, die Dir erlaubt, nicht auf das negative Gedankenkarussell aufzuspringen. Wisse, dass es nur ein Gedanke oder ein Gefühl ist, das Du gerade HAST, aber das Du nicht BIST. So wie die Gedanken und Gefühle gekommen sind, können sie auch wieder gehen. Betrachte diese Gedanken, die bestimmte Gefühle erzeugen aus der Ferne und lasse sie ziehen.

  • Wechsle ganz bewusst den Sender. Wenn Dir nicht gefällt, was auf Deinem inneren Sender läuft, dann wähle einen anderen Kanal. Entscheide Dich für Aufbauendes und Erbauliches. Stelle ein, was Du hören möchtest. Wenn Dir das nicht so recht gelingen will, denke an Jemanden, den Du magst und der positiv gestimmt ist. Höre wie diese Person nette Dinge zu Dir sagst, die Dich aufbauen und weiterbringen. Wenn Du Radio hörst, bleibst Du ja auch nicht bei dem Sender, der Dir nicht gefällt. Du wechselst die Einstellungen. Genauso einfach oder gar noch einfacher geht das bei Dir selbst. Übe damit. Es geht leichter als Du denkst. Ändere Deine innere Stimmung, indem Du Deine innere Stimme wählst.
  • Bete oder meditiere. Das ist der beste Weg zur Rückverbindung mit Deinem Ursprung und Deiner inneren Kraftquelle. Wenn Du Dich niedergedrückt fühlst, fehlt Dir oft die innere Verbundenheit mit Dir Selbst und Deiner Quelle. Diese Verbindung verschafft Dir das Gebet oder die Meditation. Während Du für die Meditation vielleicht einige Übung brauchst, geht das Gebet ganz einfach. Sage Dir, dass Du Dich mit Deiner Quelle verbindest und teile ihr mit, was los ist und was Du gerade brauchst, wenn Du es weißt. Du kannst dabei in Deinen eigenen Worten kommunizieren wie mit Deinem herzallerliebsten Freund. Bei dieser Verbindung gibt es keine Grenzen. Teile Dich frei mit und empfange, was daraufhin zu Dir kommt. Auch wenn Du am Anfang vielleicht noch nicht viel merkst, bleibe dran. Du bekommst Übung darin, Dich einzustellen. Das ist so wie bei Freunden, je öfter Ihr Euch trefft und miteinander sprecht, desto vertrauter werdet Ihr miteinander.
  • Helfe Jemandem. Halte Ausschau nach einem Menschen in Deinem Umfeld, dem Du schnell und unkompliziert helfen kannst. Erwarte dabei keine Gegenleistung. Es gibt immer jemanden, der Hilfe braucht. Wenn Du davon ausgehst, dass Du sogar mehr bekommst, wenn Du von Herzen gibst, hast Du ein großes Naturgesetz verstanden. Bei der Hilfe, die Du gibst, wirst Du Dich besser fühlen. Du merkst, dass Du etwas Sinnvolles tun kannst und viel zu geben hast. Bleibe dabei aber bei Dir. Gebe aus Deiner inneren Fülle heraus und bürde Dir nicht die Last von jemand anderem auf. Das ist wichtig, damit Du selbst auch in Deiner Kraft bleibst. Mitgefühl ist wichtig, damit Du verstehst wie der andere sich fühlen mag. Mitleid erzeugt noch mehr Leid. Wer will das schon ?
  • Teile 5 beste Eigenschaften mit Jemandem. Finde einen Menschen in Deinem Umfeld und schreibe eine kurze Karte mit den 5 Eigenschaften desjenigen, die Dir am Besten gefallen. Die Aussagen sollen ehrlich und authentisch sein. Sie sollen von Herzen kommen und kein bestimmtes Ergebnis erzielen wollen. Gebe dem ausgesuchten Menschen die Karte selbst oder sende sie ihm. Deine Handlung wird ziemlich sicher Freude auslösen. Außerdem wirst Du so Dich auf Gutes einstellen. So kannst Du bei Dir selbst auch viel eher das Gute wahrnehmen, das Dich aufbaut und erhebt.
  • Betätige Dich künstlerisch oder sportlich. Wenn Du eine Sportart ausübst oder eine Kunstform praktiziert, dann wende Dich dieser zu. Verbringe Zeit damit, Sport zu treiben oder Deiner Kunst nachzugehen. Normalerweise verbindet Dich Deine Kunstform oder Dein Sport wieder mit Deinem inneren Kern, denn Du gibst ihm Möglichkeit sich auszudrücken. So verbindest Du Dich mit Dir selbst und erfährst Stärkung auf diesem Wege. Wenn Du singen magst, dann singe etwas, das Dir gut tut und Dir zum Selbstausdruck verhilft. Wenn Du gerne den Qu´ran hörst, rezitiere mit. Wenn Du gerne Musik hörst, dann singe mit, bewege Dich dazu. Das regt Deinen Kreislauf an und hebt die Stimmung.
  • Trinke viel gutes Wasser und esse etwas, das frisch und gesund ist. Mach Dir einen Salat mit einem tollen, leckeren Dressing und/oder bereite Dir einen Saft mit Obst und Gemüse oder einen grünen Smoothie zu. Die Nahrung wird Dir guttun, solange Du darauf achtest, dass es naturbelassen, möglichst unverarbeitet und pur ist sowie keinen künstlichen Zucker enthält. Das Trinken von ausreichend reinem Wasser ist wichtig für Deine körperliche Versorgung und manchmal entstehen diese Tiefs, weil dem Körper gute Flüssigkeit fehlt. In jedem Fall tut es gut, sich mit frischen Lebensmitteln zu versorgen. Damit signalisierst Du Dir, dass Du wertvoll bist und gut auf Dich achtest. Nebenbei schmeckt es auch, was die Stimmung garantiert hebt.

Nina hört nicht auf die negative Stimme, die gerade versucht sich breitzumachen. Sie steht auf, zieht den Vorhang auf und ihr leuchtet die strahlende Sonne entgegen. Was für ein toller Tag wohl auf sie wartet ? Sie ist gespannt, schickt ein Lächeln aus ihrem Herzen in die Welt hinaus.

Kennst Du noch andere Wege, die Dir helfen, wenn Du kurzfristig in einem Tief steckst ?
Was hilft Dir ?

Sei strahlend und lichtvoll

Mine

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*